Angebote zu "Kredite" (1.427 Treffer)

Die Verstaatlichung des Kredits. (Mutualisierun...
99,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verstaatlichung des Kredits. (Mutualisierung des Kredits). Gekrönte Preisschrift der Travers-Borgstroem-Stiftung in Bern.:(Mutualisierung des Kredits). Gekrönte Preisschrift der Travers-Borgstroem-Stiftung in Bern. Duncker & Humblot reprints Robert Deumer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Vom Kredit zur Schuld
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Chancen und Risiken von Schulden: Namhafte Experten zeigen Ursachen und Grenzen der Staatsverschuldung auf. Kredit ist das Schmiermittel für Fortschritt und Entwicklung. Doch zu viel Kredit kann in die Schuldenfalle führen. Die globalen Schulden betragen heute das Zwei- bis Dreifache der weltweiten Jahresproduktion an Gütern und Dienstleistungen - Tendenz stark steigend. Und Schuldenkrisen haben in der Menschheitsgeschichte immer wieder verheerende Schäden angerichtet. Wo liegen die Ursachen, wo die Grenzen übermässiger Verschuldung? Ab wann bedroht die Verschuldung unsere Freiheit? Und was kann dagegen unternommen werden? Ein interdisziplinäres Buch mit Antworten auf ein altes, aber höchst aktuelles Problem. Beiträge von Ivan Adamovich, Claudia Aebersold Szalay, Ernst Baltensperger, Jacob Bjorheim, Konrad Hummler, Martin Rhonheimer, Michele Salvi, Christoph A. Schaltegger, Gerhard Schwarz, Tobias Straumann und Kaspar Villiger.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Kredit und Kapital
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit dem Ausbruch der Weltwirtschafts- und Finanzkrise 2007 wird aus den unterschiedlichsten politischen Richtungen die Forderung erhoben, dass das Bankensystem wieder seiner ´´dienenden Funktion´´ gegenüber der sogenannten Realwirtschaft verpflichtet wird. Doch welche Funktion hat eigentlich das Kreditwesen in der kapitalistischen Produktionsweise inne? Diese Frage ist nicht ohne eine Auseinandersetzung mit der Marxschen Kritik der politischen Ökonomie angemessen zu beantworten. Marx wird allerdings zumeist ein realwirtschaftlicher Reduktionismus unterstellt, dem zufolge Geld- und Kreditphänomene nichts als Verschleierungen von Prozessen sind, die in der unmittelbaren Warenproduktion stattfinden. Dieses Buch zielt darauf ab, durch eine umfassende, kritische Rekonstruktion der unvollendeten dialektischen Kapitaltheorie von Marx diesen Reduktionismus zu widerlegen. Kreditsystem und kapitalistische Produktionsweise setzen sich wechselseitig voraus. Die Auseinandersetzung mit der Gläubiger-Schuldner-Beziehung, mit dem Bankensystem und dem Kreditgeld, mit den Aktiengesellschaften und dem fiktiven Kapital wird also zu einer unumgänglichen theoretischen Arbeit, um die kapitalistische Produktionsweise und ihre Krisenanfälligkeit adäquat verstehen und kritisieren zu können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Kunst durch Kredit
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 15. August 1935 kaufte das Land Preußen zugunsten der Berliner Museen für die enorme Summe von 7,5 Millionen Reichsmark mehr als 4.000 Kunstwerke von der Dresdner Bank. Dieses in seiner Konstellation und Dimension einmalige Geschäft ist kaum bekannt und wird hier zum ersten Mal aus kunst- und bankhistorischer Sicht erforscht. Bis heute befinden sich zahlreiche Kunstwerke mit der Provenienz ´´Dresdner Bank´´ in öffentlichen und privaten Sammlungen; sie zirkulieren wissentlich oder unwissentlich im Kunstmarkt. Dieses Buch ist grundlegend für die historische Aufarbeitung von Kunstwerken im Zusammenhang mit Kreditgeschäften. Die erstmalige Veröffentlichung der Herkunft der Kunstwerke ist Voraussetzung für die Provenienzforschung heutiger Eigentümer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Tod auf Kredit
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Célines Sprache übt eine Faszination aus, der man sich nicht entziehen kann. Der junge Ferdinand erlebt um die Jahrhundertwende ´´fast eine Kindheit´´ in einer stickigen Pariser Passage, wo die kranke Mutter ein kleines Modegeschäft führt. Der Vater ist ein cholerischer Versicherungsangestellter, der seinen Sohn für einen Versager hält. Als Ferdinand keine Arbeit findet, wird er nach England geschickt. Doch auch dort ist ihm kein Glück beschieden. Zurück in Paris scheint alles verloren, bis ein kleines Wunder geschieht. ´´Céline ist ein poetischer Filou.´´ (Verena Auffermann im Focus)

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Liebe auf Kredit
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Britta von ihrem neuen Chef gefeuert wird, nimmt sie ihr Schicksal selbst in die Hand: Zusammen mit zwei Freundinnen überfällt sie ihren Chef in einer Tiefgarage, als der das Schwarzgeld seinem Vermögensverwalter übergeben will. Das ´geliehene´ Geld reicht aus, um einen neue Catering-Firma aufzuziehen ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Kredit und Vertrauen als Buch von
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kredit und Vertrauen:Band 2 der reihe Wirtschaft und Kutur im Gespräch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Kredite aktiv verkaufen als Buch von
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kredite aktiv verkaufen:Kunden erfolgreich gewinnen und betreuen. Softcover reprint of the original 2nd ed. 1995

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot