Angebote zu "Probleme" (72 Treffer)

Kategorien

Shops

Mikro-Kreditmanagement von NGO's in Bangladesch
41,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mikrokredite sind das größte Vermögen und die Haupteinnahmequelle der beiden NGOs. Dessen ungeachtet sind Kleinstkredite tendenziell der Fluch der NGOs in Bangladesch: Sie sind riskant und teuer in der Verwaltung. In der Studie sollte untersucht werden, wie Kleinstkredite in JCF und AWC verwaltet werden. Sie untersuchte auch, ob die Leistung von Kleinstkrediten dem Benchmark der NGOs in Bangladesch entsprach. Darüber hinaus untersuchte sie die Kriterien, die bei der Identifizierung kreditwürdiger Kunden verwendet wurden, die Wirksamkeit der Kreditauszahlungsverfahren, das Ausmaß, in dem die NGOs die Kunden aufklären und beaufsichtigen, sowie die Probleme, die bei der Eintreibung der gewährten NGOs-Kredite aufgetreten sind. Mit Hilfe des Querschnittserhebungsdesigns, eines strukturierten Fragebogens und einer zielgerichteten Stichprobenstrategie wurden Primärdaten von einer Stichprobe von 350 Befragten erhoben. Die Untersuchung ergab, dass die Bankpolitik und das Kreditmanagement im Einklang standen, doch in praktischer Hinsicht beeinflusste keines von beiden (Bankpolitik und Kreditmanagement) die Kreditleistung in den NGOs. Die Studie zeigte, dass die positive Auswirkung auf die sozioökonomische Entwicklung Bangladeschs. Es wurde empfohlen, dass die NGOs innovative Kreditvergabemethoden anwenden sollten.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Ursachen der Nicht-Rückzahlung von gewährten Fi...
37,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Finanzierung der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette im Kautschukanbau in der Côte d'Ivoire stellt nach wie vor eine Herausforderung für die Entwicklung dieses Sektors dar. Trotz der Existenz einer internen und externen Finanzierung dieser landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette haben Kleinbauern Schwierigkeiten, ihre Betriebe zu erweitern. Viele Darlehen oder Kredite leiden unter Nichtrückzahlung oder teilweiser Rückzahlung. Für Finanziers (Geschäftsbanken, Unternehmen und MFI) ist es schwierig, ihre Finanzierung rentabel zu gestalten. Auf der Seite der Kreditnehmer haben die kleinen Kautschukbaumbauern und die Genossenschaften Probleme, die Rückzahlungsfristen der von den Finanziers gewährten Kredite einzuhalten. Deshalb fragen wir uns nach den Ursachen für die Nichtrückzahlung von Finanzkrediten, die von Industrieunternehmen, Banken und MFI im Zusammenhang mit der Entwicklung der Kautschukwirtschaft gewährt wurden: der Fall der Kleinbauern im Kautschuksektor in Dabou. Die vorliegende Arbeit versucht eine Antwort auf diese Frage zu geben, indem sie eine Bestandsaufnahme aller Ursachen für die Nichtrückzahlung von Krediten, die Kleinbauern gewährt wurden, vornimmt und die Liste der Kredite erstellt, die in diesem Zusammenhang von der Rückzahlung betroffen sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Mögliche Auswirkungen des langfristigen Niedrig...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,00, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit den Folgen des langfristigen Niedrigzinsniveaus auf das Risikomanagement von Banken. Hierbei werden insbesondere regional tätige Sparkassen betrachtet. Regionalbanken und insbesondere Sparkassen galten als die Gewinner der Finanzkrise. Ihr konservatives Geschäftsmodell, welches vereinfacht dargestellt daraus besteht, höherverzinste Kredite langfristig zu vergeben und diese durch kurzfristige, minderverzinste Kundeneinlagen zu refinanzieren, ließ Sparkassen ohne große Probleme die Finanzkrise überstehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Kleinunternehmen und Banken in der Krise
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleinunternehmen sind mangels Eigenkapital weitgehend auf Bankkredite angewiesen. Die Rückzahlung dieser Kredite hängt häufig vom Einsatz der eigenen Arbeitskraft dieser »Arbeitsunternehmer« ab. Damit spielt in ihrem Verhältnis zu den Hauptkreditgebern, den Banken, Familie, Gesundheit, persönliche Existenz und Psychologie eine wesentliche Rolle.Juristen, Wirtschaftswissenschaftler und Soziologen haben gemeinsam die Wirkungsweise von Recht bei der Lösung dieser Konflikte untersucht. Recht beeinflusst die Kommunikation, erzeugt Ohnmachts- wie Machtgefühle, bindet Aufmerksamkeit und Arbeitskraft und lenkt den Konfliktlösungsprozess nicht nur durch Formalisierung und Professionalisierung sondern auch durch die Art der materiellen Rechte, den Unsicherheiten im Recht und die benutzten Begriffe.Das vorliegende Buch stellt die Fallkonstellationen dar, zeigt die Finanzierungsprobleme des Mittelstandes auf, geht die rechtlichen Möglichkeiten der Kleinunternehmer in der Krise durch und entwickelt einen ökonomischen wie juristischen Ansatz zu einer integrierten Behandlung ihrer Probleme. Es wurde von den Direktoren des Instituts für Finanzdienstleistungen, den Professoren Reifner (Recht) und Grössl (Volkswirtschaftslehre) erarbeitet. Es soll der Beratungspraxis der Banken, Rechtswissenschaften und Gerichten und nicht zuletzt der Politik und den Verbänden Hilfestellung bei der notwendigen Reform in diesem Bereich geben.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Umschuldung sittenwidriger Ratenkredite
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele der in der Niedrigzinsphase der späten 70er Jahre geschlossenen Ratenkreditverträge wurden Jahre später von den Gerichten als sittenwidrig qualifiziert. Zu diesem Zeitpunkt waren in vielen Fällen diese aber schon durch nachfolgende Umschuldungen in sittengemäße Kredite eingegangen. Wie diese Folgekredite zu behandeln sind, beschäftigt die höchstrichterliche Rechtsprechung trotz des Grundsatzurteils im Jahre 1987, bis heute.Die Monographie versucht mit einem eigenen in der Grundrichtung mit der Rechtsprechung übereinstimmenden Weg die aufgezeigten Probleme zu lösen und dogmatisch einzuordnen. Dabei liegen die Schwerpunkte beim Umfang der Bereicherungsansprüche - insbesondere 817 S.2 BGB - , der Lösung über die Lehre von der Geschäftsgrundlage und der Haftung wegen Verletzung von Aufklärungspflichten.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Bankensysteme im Transformationsprozeß
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kennzeichnend für die Ausgangssituation sämtlicher Transformationsländer ist ein im Vergleich zum realen Sektor nur rudimentär entwickelter Finanzsektor. Die unzureichende Finanzsystementwicklung stellt einen maßgeblichen Engpaßfaktor des gesamten Reformprozesses dar. In dieser Untersuchung werden die Probleme der Bankensektorentwicklung in Transformationsländern systematisiert, Lösungsoptionen aufgezeigt und im Hinblick auf ihre Lösungswirksamkeit untersucht. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der theoretischen Analyse. Insgesamt werden drei Problemfelder der Bankensektorentwicklung identifiziert: der hohe Anteil "schlechter" Kredite, das unzureichende institutionelle Umfeld des Bankgeschäftes sowie die mangelnde Geldwertstabilität. Die analytischen Erkenntnisse werden jeweils im Anschluß mit den Entwicklungen und Reformbemühungen in Polen, Ungarn und der Tschechischen Republik konfrontiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Praxisratgeber Existenzgründung
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unternehmer - ein Traumberuf? "Die Zahl derer, die durch zu viele Informationen nicht mehr informiert sind, wächst." (Rudolf Augstein)Dies gilt auch für Existenzgründer. Das Informationsangebot ist mittlerweile kaum noch zu überschauen. Andererseits gehören Informationsdefizite mit Abstand zu den häufigsten Gründen, aus denen junge Unternehmen scheitern. Der Praxisratgeber Existenzgründung fasst deshalb alle gründungsrelevanten Themen zusammen und sensibilisiert auch für mögliche Probleme nach erfolgter Gründung. Dabei stehen die Praxisnähe, Erfahrungsberichte von Gründern und konkrete Tipps für das weitere Vorgehen im Vordergrund. Zur 4. Auflage:-Alle relevanten rechtlichen Änderungen und aktuelle Rechtsprechung -Aktualisierte Informationen zu Fördermöglichkeiten in allen Bundesländern-Kreditvergabepraxis der Banken und Sparkassen: Wie komme ich an Kredite?-Einnahme-Überschussrechnung (EÜR)

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Ein Vergleich der Argentinien- und Türkei-Krise...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 2, Universität Siegen (Wirtschaftswissenschaft), Veranstaltung: europäische Wirtschaftspolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit den 1980er Jahren leiden die Entwicklungsländer an makroökonomischen Problemen. Bis zum Anfang der 1960er Jahren hatten sie ähnliche ökonomische Strukturen. Chronisch hohe Inflationsraten waren für sie charakteristisch. Die meisten Entwicklungsländer haben ab den 1990er Jahren bestimmte Maßnahmen ergriffen, ihre makroökonomischen Probleme zu lösen. Damit die Wirtschaft gesunden konnte, wurden die Handelsbeschränkungen aufgehoben. Weiterhin wurde der Kapitalverkehr geöffnet, um den privaten Kapitalfluss zu ermöglichen. Aufgrund der hohen Staatsausgaben und der hohen Unternehmensverluste war die Notenpresse die einzige Möglichkeit für diese Länder sich zu finanzieren. Dies führte jedoch dazu, dass sich die Inflation in diesen Ländern weiter erhöhte. Die Banken dieser Entwicklungsländer haben die finanzielle Liberalisierung als ein notwendiges Ziel für die ökonomische Stabilität angesehen. Sie hatten Kredite während der schlechten Finanzierungs-situation an risikoreiche Projekte vergeben. Das Problem war, dass sie diese Kredite selbst in der Auslandswährung aufgenommen hatten und die Inlandswährung durch die spekulative Attacke abgewertet wurde. Diese Abwertung verursachte, dass sich die Schulden und die Zinszahlungen in inländischer Währung erhöhten, weil die Inlandswährung gegenüber der Auslandswährung ihren Wert verlor. Jedoch musste die Regierung zunächst die abgewertete Inlandswährung gegen die Auslandswährung tauschen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Basel II - Grundlagen und Auswirkungen auf den ...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,0, Fachhochschule Regensburg (Hochschule für Technik, Wirtschaft und Sozialwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Ist Basel II der Tod des Deutschen Mittelstandes? Kann Basel II als Schreckgespenst oder Chance verstanden werden? Erzwingt Basel II einen Mentalitätswechsel im Mittelstand? Bedeutet Basel II die stille Revolution in der Finanzierung? Bringt Basel II Entlastung für Mittelstandskredite und somit vor allem den Mittelstand voran?Profitiert also die Mehrzahl von Basel II? Was versteht man überhaupt unter Basel II? Wer oder was ist der Mittelstand? Braucht Deutschland wirklich den Mittelstand? Warum steht Basel II in Zusammenhang mit den Finanzierungsmöglichkeiten des Mittelstandes? Warum zwingt die Ertragskrise Banken zu einer veränderten Kreditvergabe? Ist ein Credit Crunch für den Mittelstand vermeidbar? Warum tragt der deutsche Bankensektor überall die rote Laterne? Warum sind gerade im Kreditgeschäft die Margen "zum Gotterbarmen". Müssen sich denn Kredite neuerdings lohnen? Was hat der Mittelstand mit der Blutspur in den Bankbilanzen zu tun? Oder sind die Neuen Eigenkapitalvorschriften die Ursache für die Pleitenwelle, von der die Banken neuerdings überrollt werden? "Das wird (bestimmt) brutal", wenn Geldinstitute bei Mittelständlern extrem vorsichtig werden. Oder sind die Probleme bei Basel II fast gelost? Warum baut sich gegen Basel II neuerdings wieder Widerstand auf?Wer will aufgrund dieser Widersprüchlichkeiten noch den Überblick behalten? Der Entwurf der neuen Baseler Eigenkapitalvereinbarung (Basel II oder der Neue Baseler Akkord) hat in Deutschland eine Diskussion um Ratings und deren Auswirkungen auf den Mittelstand entfacht, die weltweit ihresgleichen sucht.Da die Argumente teilweise sehr von Emotionalität gepragt sind, ist das Ziel dieser Arbeit durch sachliche Argumentation den Ausgleich zwischen Bank- und Mittelstandsinteressen zu ermöglichen. Hierbei ist es notwendig für den Unternehmer die Details/Grundlagen der risikoadjustierten Kreditpolitik zu lüften bevor auf mögliche Kreditzinsveränderungen aufgrund der neuen Baseler Beschlusse eingegangen wird.Die Verantwortlichen in Banken sollen beim Studieren dieser Arbeit an die Wichtigkeit des Mittelstandes für die deutsche Wirtschaft erinnert werden, damit jeder Unternehmensstrategie, die darauf ausgerichtet ist auf die Übernahme von Kreditrisiken gänzlich zu verzichten, bereits bei ihrer Entstehung der Nährboden entzogen wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot