Angebote zu "Deutscher" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Peanuts - Die Bank zahlt alles
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'Der Bauunternehmer Jochen Schuster nimmt Kredite in Millionenhöhe auf, um ein windiges Bauvorhaben zu finanzieren und die extravaganten Wünsche seiner Geliebten zu erfüllen. Als sein Schuldenberg so hoch ist, dass ihm keine Bank mehr Kredit gewährt, kommt ihm eine Idee: Er kratzt seine letzten Mittel zusammen und fährt mit einer geliehenen Limousine und Perücke vor den Kreditinstituten vor und versucht unter falscher Identität Geld zu leihen. Die Institute fallen auf den Trick herein und gewähren ihm die Kredite zum ''Schutz deutscher Kulturgüter''. Schuster kann sein Glück kaum fassen und geht mit dem unverhofften Geldsegen genauso unverantwortungsbewusst um wie zuvor... Eine bitterböse Satire über den Frankfurter Pleitier Jürgen Schneider.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Peanuts - Die Bank zahlt alles
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Der Bauunternehmer Jochen Schuster nimmt Kredite in Millionenhöhe auf, um ein windiges Bauvorhaben zu finanzieren und die extravaganten Wünsche seiner Geliebten zu erfüllen. Als sein Schuldenberg so hoch ist, dass ihm keine Bank mehr Kredit gewährt, kommt ihm eine Idee: Er kratzt seine letzten Mittel zusammen und fährt mit einer geliehenen Limousine und Perücke vor den Kreditinstituten vor und versucht unter falscher Identität Geld zu leihen. Die Institute fallen auf den Trick herein und gewähren ihm die Kredite zum ''Schutz deutscher Kulturgüter''. Schuster kann sein Glück kaum fassen und geht mit dem unverhofften Geldsegen genauso unverantwortungsbewusst um wie zuvor... Eine bitterböse Satire über den Frankfurter Pleitier Jürgen Schneider.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Prüver, Thomas: Der Verkauf notleidender Kredite
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.12.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Verkauf notleidender Kredite, Titelzusatz: Vom strukturierten Bieterverfahren zu bilateralen Transaktionsprozessen, Autor: Prüver, Thomas, Verlag: Deutscher Universitätsvlg // Deutscher Universitätsverlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschäft // Kreditgeschäft // Betriebswirtschaft und Management, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 201, Abbildungen: 25 schw.-w. Abb., Gattung: Dissertation, Gewicht: 337 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Strategien deutscher Banken
62,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Julia Gentgen stellt ein integriertes Entscheidungsmodell für deutsche Banken vor, das zur Behandlung von Problemkrediten sowohl die Kostenef¿zienz der jeweiligen Transaktionsform als auch die erforderlichen Kompetenzen zur Bearbeitung berücksichtigt. Dieses Modell kann Banken als Entscheidungshilfe dienen und differenzierte Strategien für verschiedene Problemkreditportfolios in der Frage nach der optimalen Gestaltung des Managements ableiten. Bis Ende 2004 sammelte sich ein großes Volumen an Problemkrediten in den Bilanzen deutscher Banken an. Ökonomische und rechtliche Parameter veranlassen die Banken seitdem zur aktiveren Auseinandersetzung mit ihren Problemkrediten. Speziell für immobilienbesicherte Kredite stellt sich die Frage, ob die Banken intern über die erforderlichen Kompetenzen zur Bearbeitung verfügen sollten oder ob das Problemkredit-Management extern durch Outsourcing der Bearbeitung oder Verkauf der Problemkredite vorgenommen werden sollte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Strategien deutscher Banken
68,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Julia Gentgen stellt ein integriertes Entscheidungsmodell für deutsche Banken vor, das zur Behandlung von Problemkrediten sowohl die Kostenef¿zienz der jeweiligen Transaktionsform als auch die erforderlichen Kompetenzen zur Bearbeitung berücksichtigt. Dieses Modell kann Banken als Entscheidungshilfe dienen und differenzierte Strategien für verschiedene Problemkreditportfolios in der Frage nach der optimalen Gestaltung des Managements ableiten. Bis Ende 2004 sammelte sich ein grosses Volumen an Problemkrediten in den Bilanzen deutscher Banken an. Ökonomische und rechtliche Parameter veranlassen die Banken seitdem zur aktiveren Auseinandersetzung mit ihren Problemkrediten. Speziell für immobilienbesicherte Kredite stellt sich die Frage, ob die Banken intern über die erforderlichen Kompetenzen zur Bearbeitung verfügen sollten oder ob das Problemkredit-Management extern durch Outsourcing der Bearbeitung oder Verkauf der Problemkredite vorgenommen werden sollte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Ludwig, J: Bewertung von Optionen und bonitätsr...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1989, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Bewertung von Optionen und bonitätsrisikobehafteten Finanztiteln, Titelzusatz: Anleihen, Kredite und Fremdfinanzierungsfazilitäten, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1989, Autor: Ludwig, Jurgeit, Verlag: Deutscher Universitätsverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 564, Informationen: Paperback, Gewicht: 705 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Datenspionage gegen Angestellte ist tägliche Praxis in deutschen Unternehmen. Backgroundchecks bestimmen über Wohnung, Kredit, Job, Liebe. Ein deutscher Datenanalytiker deckt das ganze Ausmaß der Überwachung und des Datenmissbrauchs auf. Man braucht keinen Facebook-Account, kein Amazon-Konto, ja nicht einmal einen Internet-Anschluss, um im Netz der Datenhaie zu zappeln. Internationale und nationale Unternehmen schließen aus Adresse, Alter, Geschlecht auf Person und Charakter und vergeben Kredite, Verträge, Arbeitsplätze - oder eben all dies nicht. Wer möchte, dass seine »Klickspur« vom Arbeitgeber analysiert wird? Wer ist sicher, dass dies nicht geschieht? Und was bedeutet diese Spur bei der nächsten Kündigungswelle? Datenschützer sind sich sicher: Alles, was befürchtet wird, ist bereits Realität. Das, was früher einmal »Schicksal« genannt wurde, ist heute allzu oft das diskrete Ergebnis eines illegalen, aber dreist praktizierten Backgroundchecks. Markus Morgenroth macht auf erschreckende Weise klar, was längst an der Tagesordnung ist, und zeigt auf, wie wir uns - halbwegs - schützen können.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Datenspionage gegen Angestellte ist tägliche Praxis in deutschen Unternehmen. Backgroundchecks bestimmen über Wohnung, Kredit, Job, Liebe. Ein deutscher Datenanalytiker deckt das ganze Ausmass der Überwachung und des Datenmissbrauchs auf. Man braucht keinen Facebook-Account, kein Amazon-Konto, ja nicht einmal einen Internet-Anschluss, um im Netz der Datenhaie zu zappeln. Internationale und nationale Unternehmen schliessen aus Adresse, Alter, Geschlecht auf Person und Charakter und vergeben Kredite, Verträge, Arbeitsplätze - oder eben all dies nicht. Wer möchte, dass seine »Klickspur« vom Arbeitgeber analysiert wird? Wer ist sicher, dass dies nicht geschieht? Und was bedeutet diese Spur bei der nächsten Kündigungswelle? Datenschützer sind sich sicher: Alles, was befürchtet wird, ist bereits Realität. Das, was früher einmal »Schicksal« genannt wurde, ist heute allzu oft das diskrete Ergebnis eines illegalen, aber dreist praktizierten Backgroundchecks. Markus Morgenroth macht auf erschreckende Weise klar, was längst an der Tagesordnung ist, und zeigt auf, wie wir uns - halbwegs - schützen können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Investor Marketing
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch in Deutschland lässt sich ein Wandel von der traditionellen bankorientierten Finanzierung über Kredite zur angelsächsischen Präferenz des über die Börse beschafften Eigenkapitals feststellen. Die Konkurrenz um anlagefähiges Kapital auf den globalisierten Kapitalmärkten ist jedoch groß. Thilo Theilen erarbeitet in der vorliegenden Dissertation – die als Band 12 der DIRK Forschungsreihe des Deutscher Investor Relations Verbandes e.V. erscheint – Möglichkeiten und Grenzen der Investor Relations und zeigt auf, wie sich ein Unternehmen um anlagefähiges Kapital bemühen kann. Der Autor bringt erstmals in der Literatur eine Trennung zwischen funktionaler Investor Relations als herkömmliches „Verkündigungsorgan“ der Unternehmensleitung und strategischer Investor Relations ins Spiel. Letztere geht vor allem nach innen, indem sie die Kapitalmarktwahrnehmung ins Unternehmen reflektiert und die Interessen der Stakeholder „Investoren“ bei der strategischen Planung im Unternehmen deutlich macht. Ein weiterer Nutzen von Thilo Theilens Arbeit ist die Untersuchung, inwieweit das aus der Betriebswirtschaftslehre vertraute Marketing-Instrumentarium zur Unterstützung der Arbeit von Investor Relations beitragen kann.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot