Angebote zu "Kapitalmarkt" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Mehr als Buchverluste (brand eins: Unternehmer)...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schlaflose Nächte habe ihm die Finanzkrise bisher nicht bereitet, versichert Andrei Kostin. Doch einige Stunden Nachtruhe habe sie ihn schon gekostet, räumt er ein. Der 52-jährige Russe ist seit 2002 Chef der Vneshtorgbank, der früheren russischen Außenhandelsbank. Inzwischen nennt sich der zweitgrößte Finanzkonzern des Landes VTB Group. Das Institut vergibt hauptsächlich Kredite an russische Firmen, betätigt sich aber auch im Kleinkundengeschäft und am internationalen Kapitalmarkt. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Michael Bideller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/090308/bk_brnd_090308_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Wiso Mein Geld 2016 Professional, 1 User/Gerät,...

Ideal für alle, die den perfekten Überblick über alle Finanzen haben wollen. Girokonto; Bausparkonto, Tagesgeld, Kredite: Wiso Mein Geld zeigt alle wichtigen Informationen übersichtlich auf der Startseite an. So wissen Sie sofort

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Deutsche Corporate Governance
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Leitfaden gibt eine anschauliche und griffige Einführung in die neuentwickelten Corporate Governance-Grundsätze mit den Änderungen des Jahres 2003. Er orientiert sich dabei an der Systematik des Kodex. Dabei unterscheidet er nach den Aufgaben des Vorstandes und des Aufsichtsrates und gibt auch Hinweise für Abschlussprüfer und Corporate Governance-Beauftragte. Checklisten und Mustergeschäftsordnungen runden das Werk für den Praxisalltag ab. Der Vorstand Informationsversorgung des Aufsichtsrates - Pflicht zur ordnungsgemäßen Unternehmensführung - Zusammensetzung des Vorstandes - Hierarchische oder kollegiale Struktur - Vergütung des Vorstandes - Interessenkonflikte von Vorstandsmitgliedern - Kredite an Vorstandsmitglieder und ethische Fragen - Bericht über die Einhaltung (oder Nichteinhaltung) des Corporate Governance-Kodex Der Aufsichtsrat Aufsicht. Besser: Die begleitende kritische Beratung - Personalhoheit des Aufsichtsrates - Aufsichtsratsvorsitzende - Zusammensetzung des Aufsichtsrates - Vergütung des Aufsichtsrates - Dienst-, Werk- oder Geschäftsbesorgungsverträge und deren Vergütung - Publizierung der Aufsichtsratsvergütung - Interessenkonflikte von Aufsichtsratsmitgliedern und andere ethische Fragen - Effizienzprüfung, Selbstevaluierung mit fremder Hilfe - Kompetenzen und Recht der Hauptversammlung und der Aktionäre - Pflichten des Vorstandes und des Aufsichtsrates gegenüber den Aktionären, der Hauptversammlung und dem Kapitalmarkt Abschlussprüfer Das Zusammenspiel mit dem Aufsichtsrat - Verhalten bei Übernahmen Corporate Governance-Beauftragte Haftung bei unrichtigen Erklärungen nach § 161 Muster einer Geschäftsordnung für den Aufsichtsrat Muster einer Geschäftsordnung für den Vorstand Checkliste der "Empfehlungen" für den Corporate Governance-Beauftragten Eingearbeitet sind die ersten Erfahrungen mit der Entsprechenserklärung sowie die Änderung des Corporate Governance-Kodex zur Vergütung des Vorstands. Dr. Martin Peltzer ist als Rechtsanwalt und Notar in seiner täglichen Praxis mit aktienrechtlichen Fragen befasst. Für Aufsichtsräte, Vorstände, Unternehmensjuristen, Richter, Rechtsanwälte und Bibliotheken.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Taschenbuch: Immobilienfinanzierung - Neue Kred...

Kaufen Sie den Artikel Immobilienfinanzierung - Neue Kredite, neue Wege (Neue Kredite, neue Wege) von Kai Oppel als Taschenbuch schnell und unkompliziert für nur 6,95 EUR bei averdo: Portofrei; Schnelle Lieferung; 30 Tage Widerrufsrecht;

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Deutsche Corporate Governance
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Leitfaden gibt eine anschauliche und griffige Einführung in die neuentwickelten Corporate Governance-Grundsätze mit den Änderungen des Jahres 2003. Er orientiert sich dabei an der Systematik des Kodex. Dabei unterscheidet er nach den Aufgaben des Vorstandes und des Aufsichtsrates und gibt auch Hinweise für Abschlussprüfer und Corporate Governance-Beauftragte. Checklisten und Mustergeschäftsordnungen runden das Werk für den Praxisalltag ab. Der Vorstand Informationsversorgung des Aufsichtsrates - Pflicht zur ordnungsgemäßen Unternehmensführung - Zusammensetzung des Vorstandes - Hierarchische oder kollegiale Struktur - Vergütung des Vorstandes - Interessenkonflikte von Vorstandsmitgliedern - Kredite an Vorstandsmitglieder und ethische Fragen - Bericht über die Einhaltung (oder Nichteinhaltung) des Corporate Governance-Kodex Der Aufsichtsrat Aufsicht. Besser: Die begleitende kritische Beratung - Personalhoheit des Aufsichtsrates - Aufsichtsratsvorsitzende - Zusammensetzung des Aufsichtsrates - Vergütung des Aufsichtsrates - Dienst-, Werk- oder Geschäftsbesorgungsverträge und deren Vergütung - Publizierung der Aufsichtsratsvergütung - Interessenkonflikte von Aufsichtsratsmitgliedern und andere ethische Fragen - Effizienzprüfung, Selbstevaluierung mit fremder Hilfe - Kompetenzen und Recht der Hauptversammlung und der Aktionäre - Pflichten des Vorstandes und des Aufsichtsrates gegenüber den Aktionären, der Hauptversammlung und dem Kapitalmarkt Abschlussprüfer Das Zusammenspiel mit dem Aufsichtsrat - Verhalten bei Übernahmen Corporate Governance-Beauftragte Haftung bei unrichtigen Erklärungen nach § 161 Muster einer Geschäftsordnung für den Aufsichtsrat Muster einer Geschäftsordnung für den Vorstand Checkliste der "Empfehlungen" für den Corporate Governance-Beauftragten Eingearbeitet sind die ersten Erfahrungen mit der Entsprechenserklärung sowie die Änderung des Corporate Governance-Kodex zur Vergütung des Vorstands. Dr. Martin Peltzer ist als Rechtsanwalt und Notar in seiner täglichen Praxis mit aktienrechtlichen Fragen befasst. Für Aufsichtsräte, Vorstände, Unternehmensjuristen, Richter, Rechtsanwälte und Bibliotheken.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Microfinance Kredite für die Armen,DVD - nur 24...

Kaufen Sie den Artikel Microfinance Kredite für die Armen,DVD schnell und unkompliziert für nur 24,19 EUR bei averdo: Portofrei; Schnelle Lieferung; 30 Tage Widerrufsrecht; Käuferschutz durch PayPal; Keine Anmeldung nötig;

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Carry Trades - Reines Arbitrageinstrument oder ...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität Bayreuth, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Zeitbombe am Kapitalmarkt" - "Carry Trades - a tsunami in the making". Dies sind Artikelüber-schriften renommierter Wirtschaftszeitungen. Viele Marktakteure scheinen derzeit eine Bedrohung im vermeintlichen Arbitrageinstrument des Carry Trades zu sehen. Kurz gesagt, entsteht ein (Devisen-) Carry Trade, wenn man in einem Land Geld billig leiht und es in einem anderen Land bei hoher Rendite investiert. Dieses Vorgehen hat 1998 unzählige Markt-akteure überrascht, als enorme Summen, welche Hedge Fonds und andere Akteure sich aus Japan geliehen haben, zurückgezahlt werden mussten und Aktien- sowie Devisenmärkte einbrachen. Derzeit befinden wir uns wieder in einer Krise (Subprime Krise), ausgelöst durch nicht zurückge-zahlte Kredite im amerikanischen Immobilienmarkt. Die Empfindlichkeit des Finanzmarktes scheint nun wieder ins Bewusstsein vielen Akteuren gerückt zu sein und sie erinnern sich an 1998 zurück, als sie viel Geld mit Carry Trades verloren haben. Ziel dieser Arbeit ist, einerseits einen detailierten Blick auf Risiken zu richten, die Carry Trader tragen und andererseits auf die Risiken, denen Volkswirtschaften dadurch ausgesetzt sind. Für ein besseres Verständnis wird in Kapital zwei die theoretische Funktionsweise der Devisenmärkte kurz anhand von Beispielen dargelegt. In Kapitel drei wird die Strategie des Carry Trades erst sys-tematisch erläutert und danach ein Beispiel einer real durchgeführten Transaktion der Deutschen Bank aufgezeigt. Kapitel vier analysiert mögliche Auswirkungen auf die Finanzmarktstabilität durch solche Taktiken. In Kapitel fünf werden wichtige Risikoeinflussfaktoren zusammengetragen, die einen Hinweis auf gefährliche Ausmaße von Carry Trades geben können.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Hasbro Gaming Das Spiel des Lebens Banking, Bre...

Das seit Generationen bekannte und beliebte Spielbrett mit dem Rad des Lebens kommt in dieser Variation mit Kartenlesegerät für digitale Geldgeschäfte und mit Bankkarten statt Bargeld. Gehalt einstreichen, Kredite abstottern, Versicherungs

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Carry Trades - Reines Arbitrageinstrument oder ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Universität Bayreuth, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Zeitbombe am Kapitalmarkt" - "Carry Trades - a tsunami in the making". Dies sind Artikelüber-schriften renommierter Wirtschaftszeitungen. Viele Marktakteure scheinen derzeit eine Bedrohung im vermeintlichen Arbitrageinstrument des Carry Trades zu sehen. Kurz gesagt, entsteht ein (Devisen-) Carry Trade, wenn man in einem Land Geld billig leiht und es in einem anderen Land bei hoher Rendite investiert. Dieses Vorgehen hat 1998 unzählige Markt-akteure überrascht, als enorme Summen, welche Hedge Fonds und andere Akteure sich aus Japan geliehen haben, zurückgezahlt werden mussten und Aktien- sowie Devisenmärkte einbrachen. Derzeit befinden wir uns wieder in einer Krise (Subprime Krise), ausgelöst durch nicht zurückge-zahlte Kredite im amerikanischen Immobilienmarkt. Die Empfindlichkeit des Finanzmarktes scheint nun wieder ins Bewusstsein vielen Akteuren gerückt zu sein und sie erinnern sich an 1998 zurück, als sie viel Geld mit Carry Trades verloren haben. Ziel dieser Arbeit ist, einerseits einen detailierten Blick auf Risiken zu richten, die Carry Trader tragen und andererseits auf die Risiken, denen Volkswirtschaften dadurch ausgesetzt sind. Für ein besseres Verständnis wird in Kapital zwei die theoretische Funktionsweise der Devisenmärkte kurz anhand von Beispielen dargelegt. In Kapitel drei wird die Strategie des Carry Trades erst sys-tematisch erläutert und danach ein Beispiel einer real durchgeführten Transaktion der Deutschen Bank aufgezeigt. Kapitel vier analysiert mögliche Auswirkungen auf die Finanzmarktstabilität durch solche Taktiken. In Kapitel fünf werden wichtige Risikoeinflussfaktoren zusammengetragen, die einen Hinweis auf gefährliche Ausmaße von Carry Trades geben können.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Hasbro Gaming Das Spiel des Lebens Banking, Bre...

Das seit Generationen bekannte und beliebte Spielbrett mit dem Rad des Lebens kommt in dieser Variation mit Kartenlesegerät für digitale Geldgeschäfte und mit Bankkarten statt Bargeld. Gehalt einstreichen, Kredite abstottern, Versicherungs

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Praxishandbuch Rating und Finanzierung
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile- Leitfaden zur Entwicklung einer Rating orientierten Unternehmens- und Finanzstrategie bzw. Finanzkommunikation- Mit Checklisten zur Analyse und Optimierung des eigenen Unternehmens- CD zum Buch mit der Software 'Quick-Rater' erlaubt Eigenbewertung des UnternehmensZum WerkSeit 1988 gibt es die erste Basel-Vorschrift 'Basel I'. Der so genannte Baseler Ausschuss hat seinerzeit 'Eigenkapitalvorschriften' für Banken erlassen. Danach haben diese grundsätzlich jeden Kredit mit 8 % ihres Eigenkapitals zu unterlegen.2006 trat Basel II in Kraft. Seitdem sind die Kredite - je nach Risiko - mit unterschiedlich hohen Eigenkapitalquoten zu unterlegen. Wie hoch das Risiko ist, wird anhand des Ratings festgestellt.Infolge der Finanz- bzw. Weltwirtschaftskrise und aufgrund der mit Basel II gesammelten Erfahrungen wurde Basel II weiterentwickelt. Mit Basel III wurde im Dezember 2010 ein neues Regelwerk veröffentlicht, das ab 2013 schrittweise in Kraft treten soll. Während Basel II vor allem die Risikomessung zum Gegenstand hat, geht es in den neuen Regelungen um die Definition des Eigenkapitals und die erforderlichen Mindestquoten. Die Regeln von Basel II bleiben darüber hinaus weiterhin bestehen. (Quelle Wikipedia)Um sich den neuen Herausforderungen zu stellen, hilft eine Rating orientierte Unternehmensführung, die in dem Praxishandbuch Rating und Finanzierung vorgestellt wird.Inhalt- Grundlagen des Ratings- Analyse der eigenen Unternehmenssituation- Optimierung des Ratings durch Transparenz und Kommunikation sowie durch eine Optimierung von Finanzplanung und UnternehmensfinanzierungAutorenDr. Werner Gleißner ist Vorstand der FutureValue Group AG. Dr. Karsten Füser ist Partner bei Ernst&Young.ZielgruppeFür Mitarbeiter in den Finanzabteilungen mittelständischer Unternehmen.Die mittel- und langfristige Finanzierung des Unternehmens zu adäquaten Konditionen sichernDieses Buch zeigt Ihnen auf, wie durch die Wahl der richtigen Ratingstrategie die mittel- und langfristige Finanzierung eines Unternehmens zu adäquaten Konditionen sichergestellt wird. Vor dem Hintergrund der Anforderungen durch Basel II und Basel III sowie zentraler Finanzierungs-, Bewertungs- und Ratingmodelle werden die wesentlichen Grundlagen des Ratings eines Unternehmens vorgestellt und erläutert, von welchen Kriterien das Rating bzw. die Insolvenzwahrscheinlichkeit eines Unternehmens abhängen.Ein konkreter Leitfaden hilft bei der Beurteilung des aktuellen Ratings eines (mittelständischen) Unternehmens und bei der Erstellung von Ratingprognosen. Damit wird die Entwicklung einer Ratingstrategie ermöglicht, die die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens auf dem Kapitalmarkt verbessert.Aus dem Inhalt- Rating, Risiko und Unternehmenswert- Rating und Mittelstand- Rating-Verfahren der Banken- Analyse der eigenen Situation: Wie gut ist unser Rating?- Vier Phasen zur Analyse des Ratings eines Unternehmens- Ratingstrategie und Optimierung des Ratings- Steigerung der Ertragskraft und des Unternehmenswerts- Bewertung von Ratingstrategien- IT-gestützte Hilfsmittel für das Rating und die FinanzierungDie CD zum BuchHier finden Sie zahlreiche Checklisten sowie die Software Quick-Rater, die eine erste eigene Bewertung Ihres Unternehmens ermöglicht.Die AutorenDr. Werner Gleißner ist Vorstand der FutureValue Group AG.Dr. Karsten Füser ist Partner bei Ernst & Young.In diesem Buch wird Rating konsequent im Gesamtkontext der Unternehmensfinanzierung eingeordnet. Ratingmethoden können und sollen zur internen Steuerung des Unternehmens im Sinne einer Wertorientierung und Risikobewältigung eingesetzt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Praxishandbuch Rating und Finanzierung
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile- Leitfaden zur Entwicklung einer Rating orientierten Unternehmens- und Finanzstrategie bzw. Finanzkommunikation- Mit Checklisten zur Analyse und Optimierung des eigenen Unternehmens- CD zum Buch mit der Software 'Quick-Rater' erlaubt Eigenbewertung des UnternehmensZum WerkSeit 1988 gibt es die erste Basel-Vorschrift 'Basel I'. Der so genannte Baseler Ausschuss hat seinerzeit 'Eigenkapitalvorschriften' für Banken erlassen. Danach haben diese grundsätzlich jeden Kredit mit 8 % ihres Eigenkapitals zu unterlegen.2006 trat Basel II in Kraft. Seitdem sind die Kredite - je nach Risiko - mit unterschiedlich hohen Eigenkapitalquoten zu unterlegen. Wie hoch das Risiko ist, wird anhand des Ratings festgestellt.Infolge der Finanz- bzw. Weltwirtschaftskrise und aufgrund der mit Basel II gesammelten Erfahrungen wurde Basel II weiterentwickelt. Mit Basel III wurde im Dezember 2010 ein neues Regelwerk veröffentlicht, das ab 2013 schrittweise in Kraft treten soll. Während Basel II vor allem die Risikomessung zum Gegenstand hat, geht es in den neuen Regelungen um die Definition des Eigenkapitals und die erforderlichen Mindestquoten. Die Regeln von Basel II bleiben darüber hinaus weiterhin bestehen. (Quelle Wikipedia)Um sich den neuen Herausforderungen zu stellen, hilft eine Rating orientierte Unternehmensführung, die in dem Praxishandbuch Rating und Finanzierung vorgestellt wird.Inhalt- Grundlagen des Ratings- Analyse der eigenen Unternehmenssituation- Optimierung des Ratings durch Transparenz und Kommunikation sowie durch eine Optimierung von Finanzplanung und UnternehmensfinanzierungAutorenDr. Werner Gleißner ist Vorstand der FutureValue Group AG. Dr. Karsten Füser ist Partner bei Ernst&Young.ZielgruppeFür Mitarbeiter in den Finanzabteilungen mittelständischer Unternehmen.Die mittel- und langfristige Finanzierung des Unternehmens zu adäquaten Konditionen sichernDieses Buch zeigt Ihnen auf, wie durch die Wahl der richtigen Ratingstrategie die mittel- und langfristige Finanzierung eines Unternehmens zu adäquaten Konditionen sichergestellt wird. Vor dem Hintergrund der Anforderungen durch Basel II und Basel III sowie zentraler Finanzierungs-, Bewertungs- und Ratingmodelle werden die wesentlichen Grundlagen des Ratings eines Unternehmens vorgestellt und erläutert, von welchen Kriterien das Rating bzw. die Insolvenzwahrscheinlichkeit eines Unternehmens abhängen.Ein konkreter Leitfaden hilft bei der Beurteilung des aktuellen Ratings eines (mittelständischen) Unternehmens und bei der Erstellung von Ratingprognosen. Damit wird die Entwicklung einer Ratingstrategie ermöglicht, die die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens auf dem Kapitalmarkt verbessert.Aus dem Inhalt- Rating, Risiko und Unternehmenswert- Rating und Mittelstand- Rating-Verfahren der Banken- Analyse der eigenen Situation: Wie gut ist unser Rating?- Vier Phasen zur Analyse des Ratings eines Unternehmens- Ratingstrategie und Optimierung des Ratings- Steigerung der Ertragskraft und des Unternehmenswerts- Bewertung von Ratingstrategien- IT-gestützte Hilfsmittel für das Rating und die FinanzierungDie CD zum BuchHier finden Sie zahlreiche Checklisten sowie die Software Quick-Rater, die eine erste eigene Bewertung Ihres Unternehmens ermöglicht.Die AutorenDr. Werner Gleißner ist Vorstand der FutureValue Group AG.Dr. Karsten Füser ist Partner bei Ernst & Young.In diesem Buch wird Rating konsequent im Gesamtkontext der Unternehmensfinanzierung eingeordnet. Ratingmethoden können und sollen zur internen Steuerung des Unternehmens im Sinne einer Wertorientierung und Risikobewältigung eingesetzt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Deutsche Corporate Governance
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Leitfaden gibt eine anschauliche und griffige Einführung in die neuentwickelten Corporate Governance-Grundsätze mit den Änderungen des Jahres 2003. Er orientiert sich dabei an der Systematik des Kodex. Dabei unterscheidet er nach den Aufgaben des Vorstandes und des Aufsichtsrates und gibt auch Hinweise für Abschlussprüfer und Corporate Governance-Beauftragte. Checklisten und Mustergeschäftsordnungen runden das Werk für den Praxisalltag ab. Der Vorstand Informationsversorgung des Aufsichtsrates - Pflicht zur ordnungsgemässen Unternehmensführung - Zusammensetzung des Vorstandes - Hierarchische oder kollegiale Struktur - Vergütung des Vorstandes - Interessenkonflikte von Vorstandsmitgliedern - Kredite an Vorstandsmitglieder und ethische Fragen - Bericht über die Einhaltung (oder Nichteinhaltung) des Corporate Governance-Kodex Der Aufsichtsrat Aufsicht. Besser: Die begleitende kritische Beratung - Personalhoheit des Aufsichtsrates - Aufsichtsratsvorsitzende - Zusammensetzung des Aufsichtsrates - Vergütung des Aufsichtsrates - Dienst-, Werk- oder Geschäftsbesorgungsverträge und deren Vergütung - Publizierung der Aufsichtsratsvergütung - Interessenkonflikte von Aufsichtsratsmitgliedern und andere ethische Fragen - Effizienzprüfung, Selbstevaluierung mit fremder Hilfe - Kompetenzen und Recht der Hauptversammlung und der Aktionäre - Pflichten des Vorstandes und des Aufsichtsrates gegenüber den Aktionären, der Hauptversammlung und dem Kapitalmarkt Abschlussprüfer Das Zusammenspiel mit dem Aufsichtsrat - Verhalten bei Übernahmen Corporate Governance-Beauftragte Haftung bei unrichtigen Erklärungen nach 161 Muster einer Geschäftsordnung für den Aufsichtsrat Muster einer Geschäftsordnung für den Vorstand Checkliste der 'Empfehlungen' für den Corporate Governance-Beauftragten Eingearbeitet sind die ersten Erfahrungen mit der Entsprechenserklärung sowie die Änderung des Corporate Governance-Kodex zur Vergütung des Vorstands. Dr. Martin Peltzer ist als Rechtsanwalt und Notar in seiner täglichen Praxis mit aktienrechtlichen Fragen befasst. Für Aufsichtsräte, Vorstände, Unternehmensjuristen, Richter, Rechtsanwälte und Bibliotheken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Unternehmensfinanzierung mit Peer-to-Peer-gestü...
77,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Zuge der wirtschaftlichen Verwerfungen seit dem Jahr 2008 haben sich viele Kreditinstitute einem Vertrauensverlust gegenüber gesehen. Einlagekunden wünschen sich mehr Transparenz bei der Verwendung ihrer überlassenen Mittel durch das Kreditinstitut. Kreditnehmer sind auf der Suche nach alternativen Finanzierungsformen, da ihnen häufig grössenbedingt der Zugang zum organisierten Kapitalmarkt fehlt. Im Privatkundenkreditgeschäft existiert bereits eine Möglichkeit, Kredite direkt von Einlagekunden an Kreditsuchende zu vergeben, ohne eine Bank als Finanzintermediär einzuschalten. In seiner Dissertation beschäftigt sich Herr Frerichs mit der Frage, wie das Konzept des Peer-to-Peer-Bankings auf die Unternehmensfinanzierung übertragen werden kann. Da aus aufsichtsrechtlichen Gründen ein Kreditinstitut in den Kreditvergabeprozess involviert sein muss, obwohl keine bankeigenen Mittel ausgereicht werden, arbeitet Herr Frerichs ebenfalls heraus, wie diese Einbindung ausgestaltet werden kann und wie sich ein Kreditinstitut darin positionieren kann. Zunächst wird eine ausführliche Sichtung des Standes der Forschung im Peer-to-Peer-Banking durchgeführt, um Forschungslücken aufzudecken, die dann untersucht werden. In einer quantitativ-empirischen Analyse anhand von Kreditprojektdaten einer Peer-to-Peer-Banking-Plattform wird die Wirksamkeit von plattformseitigen Massnahmen zum Abbau von Informationsasymmetrien zwischen Kreditnehmer und Kreditgebern untersucht. Dadurch sollen Hinweise für die Konzeption einer Plattform für die Peer-to-Peer-gestützte Unternehmensfinanzierung gewonnen werden. In einer ausführlichen Untersuchung wird argumentativ-deduktiv abgeleitet, welche marktüblichen Instrumente der Unternehmensfinanzierung sich für den Einsatz im Peer-to-Peer-Kontext eignen. Auf Basis dieser Ergebnisse werden schliesslich im Rahmen einer qualitativen Inhaltsanalyse Referenzmodelle für die Peer-to-Peer-basierte Vergabe von Investitionskrediten in Kooperation mit bzw. im Eigenbetrieb durch ein Kreditinstitut erstellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=kredite+Kapitalmarkt&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )