Angebote zu "Petros" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Meterware »OTTOBRUNN«, Wirth, Smokband (1 Stück...
Bestseller
12,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Details Aufhängung , Smokband, Optik/Stil Farbe , petrol braun, Transparenz , blickdicht, Oberflächenstruktur , glatt, Design , gemustert, Motiv , Kreise, Material Materialart , Jacquard, Materialzusammensetzung , Obermaterial: 60% Polyester, 40% Polyacryl, Maße & Gewicht Gewicht , 189 g/m², Breite , 140 cm, Lieferumfang Anzahl Teile , 1 St., Bestellhinweise Maßartikel , Dieses Produkt wird speziell für Sie maßgenau angefertigt. Bitte beachten Sie, dass eine Rückgabe daher ausgeschlossen ist (außer bei begründeten Qualitätsmängeln). Meterware wird ungenäht (ohne Kräuselband oder Schlaufen) geliefert., Maßartikel fixe Breite , Bitte wählen Sie unter dem Punkt »Größe« die von Ihnen gewünschte Breite aus. Wählen Sie dann unter dem Punkt »Länge« Ihre Wunschhöhe aus., Pflegehinweis Pflegehinweise , 30°C Schonwäsche, Wissenswertes Hinweis Kürzung , Auf jede Höhe kürzbar. ACHTUNG! Mit dem Abschneiden/Kürzen des Artikels erlischt Ihr Rückgaberecht., Qualitätshinweise Hinweis Materialart , Eine Jacquardqualität bezeichnet blickdichte ebenso wie transparente Stoffe, die in einem speziellen Verfahren hergestellt werden, wodurch aufwendigere Musterungen möglich werden., Hinweis Material , Eine Polyesterqualität bezeichnet eine Chemiefaser, bei der es sich um ein sehr pflegeleichtes Material handelt. Die Ware ist sowohl formbeständig als auch strapazierfähig. Außerdem läuft sie nicht ein und hat eine hohe Lichtbeständigkeit.,

Anbieter: OTTO
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Faule Kredite: Ein Fall für Kostas Charitos - P...
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Faule Kredite: Ein Fall für Kostas Charitos - P...
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Zurück auf Start
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Claudia Hüllmann, Thalia-Buchhändlerin und Krimi-Liebhaberin sagt: Spätestens mit seinem Roman 'Faule Kredite', der 2011 erschien, als die griechische Staatsschuldenkrise das Hauptthema in den Medien war, wurde Petros Markaris einer breiten Leserschaft bekannt. Und auch in seinem nunmehr zehnten Roman lässt Markaris den schrulligen Kommissar Kostas Charitos nicht nur in einem Mordfall ermitteln, er breitet ein Panorama des heutigen Griechenlands aus, rückwärtsgewandt, korrupt, radikal und hoffnungslos verschuldet. Kostas Charitos ist ein ziemlich durchschnittlicher, fast langweiliger Kommissar - aber er besitzt einen messerscharfen Verstand. In diesem Buch wird seine Tochter, mittlerweile Anwältin für Menschenrechte, böse zusammengeschlagen: Einer Truppe Neonazis passt es nicht, dass sich Katerina für Immigranten einsetzt. Kurz danach findet eine Putzfrau den erhängten Deutschgriechen Andreas. Alles deutet auf Selbstmord hin, aber dann weiß es eine seltsame Gruppe, 'Die Griechen der fünfziger Jahre', besser - Andreas wurde ermordet. Und er wird nicht der letzte Tote sein... Kostas Charitos wurschtelt sich durch dieses Dickicht, der Leser folgt ihm, fasziniert und angewidert zugleich. Dadurch, dass der Roman im Präsens und der 1. Person Singular geschrieben ist, hatte ich beim Lesen immer das Gefühl, direkt dabei zu sein. 'Zurück auf Start' ist nicht nur ein Krimi, es ist ein Gesellschaftsroman ohne glückliches Ende und ohne Sentiment. Absolut lesenswert!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Zurück auf Start
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Claudia Hüllmann, Thalia-Buchhändlerin und Krimi-Liebhaberin sagt: Spätestens mit seinem Roman 'Faule Kredite', der 2011 erschien, als die griechische Staatsschuldenkrise das Hauptthema in den Medien war, wurde Petros Markaris einer breiten Leserschaft bekannt. Und auch in seinem nunmehr zehnten Roman lässt Markaris den schrulligen Kommissar Kostas Charitos nicht nur in einem Mordfall ermitteln, er breitet ein Panorama des heutigen Griechenlands aus, rückwärtsgewandt, korrupt, radikal und hoffnungslos verschuldet. Kostas Charitos ist ein ziemlich durchschnittlicher, fast langweiliger Kommissar - aber er besitzt einen messerscharfen Verstand. In diesem Buch wird seine Tochter, mittlerweile Anwältin für Menschenrechte, böse zusammengeschlagen: Einer Truppe Neonazis passt es nicht, dass sich Katerina für Immigranten einsetzt. Kurz danach findet eine Putzfrau den erhängten Deutschgriechen Andreas. Alles deutet auf Selbstmord hin, aber dann weiß es eine seltsame Gruppe, 'Die Griechen der fünfziger Jahre', besser - Andreas wurde ermordet. Und er wird nicht der letzte Tote sein... Kostas Charitos wurschtelt sich durch dieses Dickicht, der Leser folgt ihm, fasziniert und angewidert zugleich. Dadurch, dass der Roman im Präsens und der 1. Person Singular geschrieben ist, hatte ich beim Lesen immer das Gefühl, direkt dabei zu sein. 'Zurück auf Start' ist nicht nur ein Krimi, es ist ein Gesellschaftsroman ohne glückliches Ende und ohne Sentiment. Absolut lesenswert!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Zurück auf Start
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Claudia Hüllmann, Thalia-Buchhändlerin und Krimi-Liebhaberin sagt: Spätestens mit seinem Roman 'Faule Kredite', der 2011 erschien, als die griechische Staatsschuldenkrise das Hauptthema in den Medien war, wurde Petros Markaris einer breiten Leserschaft bekannt. Und auch in seinem nunmehr zehnten Roman lässt Markaris den schrulligen Kommissar Kostas Charitos nicht nur in einem Mordfall ermitteln, er breitet ein Panorama des heutigen Griechenlands aus, rückwärtsgewandt, korrupt, radikal und hoffnungslos verschuldet. Kostas Charitos ist ein ziemlich durchschnittlicher, fast langweiliger Kommissar - aber er besitzt einen messerscharfen Verstand. In diesem Buch wird seine Tochter, mittlerweile Anwältin für Menschenrechte, böse zusammengeschlagen: Einer Truppe Neonazis passt es nicht, dass sich Katerina für Immigranten einsetzt. Kurz danach findet eine Putzfrau den erhängten Deutschgriechen Andreas. Alles deutet auf Selbstmord hin, aber dann weiß es eine seltsame Gruppe, 'Die Griechen der fünfziger Jahre', besser - Andreas wurde ermordet. Und er wird nicht der letzte Tote sein... Kostas Charitos wurschtelt sich durch dieses Dickicht, der Leser folgt ihm, fasziniert und angewidert zugleich. Dadurch, dass der Roman im Präsens und der 1. Person Singular geschrieben ist, hatte ich beim Lesen immer das Gefühl, direkt dabei zu sein. 'Zurück auf Start' ist nicht nur ein Krimi, es ist ein Gesellschaftsroman ohne glückliches Ende und ohne Sentiment. Absolut lesenswert!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot