Angebote zu "Verkaufen" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Kredite aktiv verkaufen
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kredite aktiv verkaufen ab 37.99 € als Taschenbuch: Kunden erfolgreich gewinnen und betreuen. Softcover reprint of the original 2nd ed. 1995. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
The Contestant
1,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Martin Circo - ein junger Dozent der Betriebswirtschaft - ist der Sieger der lukrativsten Quizsendung in der Geschichte des Fernsehens. Er gewinnt Sachpreise jeglicher Art im Wert von mehr als drei Millionen Euro. Jedoch begreift er schnell, Millionär zu sein ist teuer, sehr teuer. Martin hat nicht genug Geld sein neu gewonnenes Haus, sein Auto, seine Jacht und sein Flugzeug zu unterhalten. Er benötigt Kredite und dadurch steht er bald bei den Banken in der Kreide. Die Finanzbehörden und seine habgierige Freundin machen ihm die Hölle heiß. Zu allem Übel muss er verzweifelt versuchen, die gewonnen Preise wieder zu verkaufen. Kann dabei ein seltsamer alter Ökonom namens Figueroa seine letzte Chance sein zu flüchten? Die Show hat gerade erst begonnen...

Anbieter: reBuy
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Crashkurs
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach ihrem preisgekrönten Debüt 'Stahlbeton' legt Birgit Hummler nun ihren lang erwarteten neuen Krimi vor:Hanna Stankowski von der Kripo Stuttgart ist nicht gerade begeistert, als sie die Aufklärung eines Unfalls übernehmen muss. Die stellvertretende Leiterin des Dezernats für Tötungsdelikte hat ohnehin schon mehr als genug Arbeit. Ihr Chef Andreas Bialas ist ausgefallen: er muss sich von einem Herzinfarkt erholen.Schnell stellt sich heraus, dass der vermeintliche Unfall, der den Tod eines Anlageberaters zur Folge hatte, durch Sabotage verursacht wurde. Schnell ist auch ein Verdächtiger gefunden, denn der junge Mann, der jetzt tot ist, war nicht zimperlich mit seinen Mitarbeitern umgegangen.Doch es passieren weitere Unfälle und Hanna Stankowski und ihr Team können keine Verbindung zwischen den Opfern feststellen - bis auf eine: Alle sind in der Finanzbranche tätig, verkaufen Geldanlagen und bewilligen Kredite. Alles scheint auf einen Serientäter hinzuweisen.Neben einer packenden Handlung zeichnet sich 'Crashkurs' durch die sorgfältig recherchierten Hintergründe aus: In ihrem neuen Buch gewährt Birgit Hummler dem Leser Einblicke in die Welt der Finanzprodukte und Geldanlagen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Crashkurs
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach ihrem preisgekrönten Debüt 'Stahlbeton' legt Birgit Hummler nun ihren lang erwarteten neuen Krimi vor:Hanna Stankowski von der Kripo Stuttgart ist nicht gerade begeistert, als sie die Aufklärung eines Unfalls übernehmen muss. Die stellvertretende Leiterin des Dezernats für Tötungsdelikte hat ohnehin schon mehr als genug Arbeit. Ihr Chef Andreas Bialas ist ausgefallen: er muss sich von einem Herzinfarkt erholen.Schnell stellt sich heraus, dass der vermeintliche Unfall, der den Tod eines Anlageberaters zur Folge hatte, durch Sabotage verursacht wurde. Schnell ist auch ein Verdächtiger gefunden, denn der junge Mann, der jetzt tot ist, war nicht zimperlich mit seinen Mitarbeitern umgegangen.Doch es passieren weitere Unfälle und Hanna Stankowski und ihr Team können keine Verbindung zwischen den Opfern feststellen - bis auf eine: Alle sind in der Finanzbranche tätig, verkaufen Geldanlagen und bewilligen Kredite. Alles scheint auf einen Serientäter hinzuweisen.Neben einer packenden Handlung zeichnet sich 'Crashkurs' durch die sorgfältig recherchierten Hintergründe aus: In ihrem neuen Buch gewährt Birgit Hummler dem Leser Einblicke in die Welt der Finanzprodukte und Geldanlagen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die Konstruktion von Kreditderivaten: Eine krit...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Auch die Subprime-Krise wird später ihren Platz in den Geschichtsbüchern erhalten." Diese Aussage von dem Präsidenten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, verdeutlicht die Dimension der seit Mitte 2007 andauernden weltweiten Finanzkrise. Nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds (IWF) könnten sich die Verluste im weiteren Verlauf der Finanzkrise auf bis zu eine Bill. US-Dollar summieren. Allein die Abschreibungen, die weltweit Finanzinstitutionen im Zuge der Krise vornehmen mussten, beliefen sich bis Juli 2008 auf über 400 Mrd. US-Dollar. Ausgangspunkt dieser Krise ist der US-Immobilienmarkt. Jahrelang wurden dort Hypothekenkredite an Personen mit geringer Bonität vergeben, sog. Subprime-Kredite. Im Laufe der Zeit konnten die Kredite von den Schuldnern nicht mehr bedient werden. Das Resultat war eine Kettenreaktion, die zu einer weltweiten Krise führte. Es stellt sich nun die Frage, wie der US-Immobilienmarkt der Auslöser für die aktuelle Krise sein kann. Auf den ersten Blick müsste die Krise auf den US-Finanzmarkt beschränkt sein, da i. d. R. nur US-Banken in die Hypothekenvergabe involviert waren. Es hat sich aber gezeigt, dass Finanzinstitute der ganzen Welt von der Krise betroffen sind.Im Zuge der Krise rückten die sog. Kreditderivate in den Fokus der Öffentlichkeit. Sie werden als "Giftmüll für das Finanzsystem" oder auch als "Massenvernichtungswaffen" bezeichnet. In der einfachsten Form ermöglichen Kreditderivate die Weiterreichung des Ausfallrisikos eines Kredites an einen Vertragspartner, ohne den zugrunde liegenden Kredit zu verkaufen. Für die Übernahme des Ausfallrisikos erhält der Kontraktpartner eine Prämie. Dafür verpflichtet sich dieser zu einer Ausgleichszahlung, wenn der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Daher entspricht das Prinzip eines Kreditderivates dem einer Kreditversicherung. Es existieren allerdings komplexere Kreditderivate, die die Weiterreichung des Ausfallrisikos von tausenden Krediten ermöglichen.Ziel dieses Buches ist es dem Leser ein Stückweit begreiflich zu machen, wie es zu der schwersten Krise der Finanzindustrie seit Jahrzehnten kommen konnte.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die Konstruktion von Kreditderivaten: Eine krit...
49,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"Auch die Subprime-Krise wird später ihren Platz in den Geschichtsbüchern erhalten." Diese Aussage von dem Präsidenten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, verdeutlicht die Dimension der seit Mitte 2007 andauernden weltweiten Finanzkrise. Nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds (IWF) könnten sich die Verluste im weiteren Verlauf der Finanzkrise auf bis zu eine Bill. US-Dollar summieren. Allein die Abschreibungen, die weltweit Finanzinstitutionen im Zuge der Krise vornehmen mussten, beliefen sich bis Juli 2008 auf über 400 Mrd. US-Dollar. Ausgangspunkt dieser Krise ist der US-Immobilienmarkt. Jahrelang wurden dort Hypothekenkredite an Personen mit geringer Bonität vergeben, sog. Subprime-Kredite. Im Laufe der Zeit konnten die Kredite von den Schuldnern nicht mehr bedient werden. Das Resultat war eine Kettenreaktion, die zu einer weltweiten Krise führte. Es stellt sich nun die Frage, wie der US-Immobilienmarkt der Auslöser für die aktuelle Krise sein kann. Auf den ersten Blick müsste die Krise auf den US-Finanzmarkt beschränkt sein, da i. d. R. nur US-Banken in die Hypothekenvergabe involviert waren. Es hat sich aber gezeigt, dass Finanzinstitute der ganzen Welt von der Krise betroffen sind.Im Zuge der Krise rückten die sog. Kreditderivate in den Fokus der Öffentlichkeit. Sie werden als "Giftmüll für das Finanzsystem" oder auch als "Massenvernichtungswaffen" bezeichnet. In der einfachsten Form ermöglichen Kreditderivate die Weiterreichung des Ausfallrisikos eines Kredites an einen Vertragspartner, ohne den zugrunde liegenden Kredit zu verkaufen. Für die Übernahme des Ausfallrisikos erhält der Kontraktpartner eine Prämie. Dafür verpflichtet sich dieser zu einer Ausgleichszahlung, wenn der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Daher entspricht das Prinzip eines Kreditderivates dem einer Kreditversicherung. Es existieren allerdings komplexere Kreditderivate, die die Weiterreichung des Ausfallrisikos von tausenden Krediten ermöglichen.Ziel dieses Buches ist es dem Leser ein Stückweit begreiflich zu machen, wie es zu der schwersten Krise der Finanzindustrie seit Jahrzehnten kommen konnte.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die Konstruktion von Kreditderivaten: Eine krit...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Auch die Subprime-Krise wird später ihren Platz in den Geschichtsbüchern erhalten." Diese Aussage von dem Präsidenten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, verdeutlicht die Dimension der seit Mitte 2007 andauernden weltweiten Finanzkrise. Nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds (IWF) könnten sich die Verluste im weiteren Verlauf der Finanzkrise auf bis zu eine Bill. US-Dollar summieren. Allein die Abschreibungen, die weltweit Finanzinstitutionen im Zuge der Krise vornehmen mussten, beliefen sich bis Juli 2008 auf über 400 Mrd. US-Dollar. Ausgangspunkt dieser Krise ist der US-Immobilienmarkt. Jahrelang wurden dort Hypothekenkredite an Personen mit geringer Bonität vergeben, sog. Subprime-Kredite. Im Laufe der Zeit konnten die Kredite von den Schuldnern nicht mehr bedient werden. Das Resultat war eine Kettenreaktion, die zu einer weltweiten Krise führte. Es stellt sich nun die Frage, wie der US-Immobilienmarkt der Auslöser für die aktuelle Krise sein kann. Auf den ersten Blick müsste die Krise auf den US-Finanzmarkt beschränkt sein, da i. d. R. nur US-Banken in die Hypothekenvergabe involviert waren. Es hat sich aber gezeigt, dass Finanzinstitute der ganzen Welt von der Krise betroffen sind.Im Zuge der Krise rückten die sog. Kreditderivate in den Fokus der Öffentlichkeit. Sie werden als "Giftmüll für das Finanzsystem" oder auch als "Massenvernichtungswaffen" bezeichnet. In der einfachsten Form ermöglichen Kreditderivate die Weiterreichung des Ausfallrisikos eines Kredites an einen Vertragspartner, ohne den zugrunde liegenden Kredit zu verkaufen. Für die Übernahme des Ausfallrisikos erhält der Kontraktpartner eine Prämie. Dafür verpflichtet sich dieser zu einer Ausgleichszahlung, wenn der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Daher entspricht das Prinzip eines Kreditderivates dem einer Kreditversicherung. Es existieren allerdings komplexere Kreditderivate, die die Weiterreichung des Ausfallrisikos von tausenden Krediten ermöglichen.Ziel dieses Buches ist es dem Leser ein Stückweit begreiflich zu machen, wie es zu der schwersten Krise der Finanzindustrie seit Jahrzehnten kommen konnte.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Crashkurs
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach ihrem preisgekrönten Debüt 'Stahlbeton' legt Birgit Hummler nun ihren lang erwarteten neuen Krimi vor:Hanna Stankowski von der Kripo Stuttgart ist nicht gerade begeistert, als sie die Aufklärung eines Unfalls übernehmen muss. Die stellvertretende Leiterin des Dezernats für Tötungsdelikte hat ohnehin schon mehr als genug Arbeit. Ihr Chef Andreas Bialas ist ausgefallen: er muss sich von einem Herzinfarkt erholen.Schnell stellt sich heraus, dass der vermeintliche Unfall, der den Tod eines Anlageberaters zur Folge hatte, durch Sabotage verursacht wurde. Schnell ist auch ein Verdächtiger gefunden, denn der junge Mann, der jetzt tot ist, war nicht zimperlich mit seinen Mitarbeitern umgegangen.Doch es passieren weitere Unfälle und Hanna Stankowski und ihr Team können keine Verbindung zwischen den Opfern feststellen - bis auf eine: Alle sind in der Finanzbranche tätig, verkaufen Geldanlagen und bewilligen Kredite. Alles scheint auf einen Serientäter hinzuweisen.Neben einer packenden Handlung zeichnet sich 'Crashkurs' durch die sorgfältig recherchierten Hintergründe aus: In ihrem neuen Buch gewährt Birgit Hummler dem Leser Einblicke in die Welt der Finanzprodukte und Geldanlagen.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Das Banken-Hasserbuch
5,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Banken verhalten sich wie Händler, die den Menschen bei Sonnenschein Regenschirme verkaufen und sie zurückhaben wollen, sobald die ersten dunklen Wolken am Himmel aufziehen - diese Erfahrung hat nicht nur die Wirtschaftsjournalistin Christiane Oppermann gemacht. Ihre Abrechnung enthüllt die skrupellosen Machenschaften der Branche: Da sind die Gebühren, die die Banken für jede noch so kleine Dienstleistung kassieren, die hohe Zahl der Unternehmenspleiten, weil aus heiterem Himmel überlebenswichtige Kredite gekündigt oder nicht verlängert werden, nicht zu vergessen die Profite, die die Banken einstreichen, indem sie freundliche Mitarbeiter durch anonyme Automaten ersetzen. Dieses Buch sollte jeder lesen, der ein Girokonto führt - damit er weiß, was mit seinem Geld geschieht.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot