Angebote zu "Werner" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Fit for money - Über den Umgang mit Konten Anla...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,00 € / in stock)

Fit for money - Über den Umgang mit Konten Anlagen und Krediten: Werner Heiring

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Die Versicherung von Krediten als Instrument kr...
66,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Versicherung von Krediten als Instrument kreditspezifischer Risikovorsorge im Aktivgeschäft der Banken:Eine theoretische Analyse der bilanziellen Auswirkungen bei auf- sichtsrechtlicher Anerkennung Werner Isern

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Öffentlichrechtliche Ausschüsse (1934-1938: Kom...
130,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Öffentlichrechtliche Ausschüsse (1934-1938: Kommunalrecht. Sparkassenwesen. Bau- und Zwecksparen. Beamtenrecht). Volkswirtschaftliche Arbeitsgemeinschaften (1939-1943: Volkswirtschaftslehre. Geld und Kredit. Sozialpolitik. Agrarpolitik. Reform des volkswirtschaftlichen Studiums):Herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Werner Schubert Akademie für Deutsches Recht 1933´1945

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Neue Wirtschaftspolitik
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1990 erlebte Japan eine nie gekannte Wirtschaftskrise. Binnen Jahresfrist verlor der Nikkei-Index über 40 Prozent. Die fallenden Börsen schlugen bis auf den Immobilienmarkt durch. Banken sperrten Kredite, Firmen mussten Insolvenz anmelden, Grundstückspreise fielen, bis sie 1996 in den Städten 50 Prozent unter den Höchstwerten vor 1990 lagen. Noch heute spürt Japan die Folgen dieser Krise. Richard A. Werner war über ein Jahrzehnt in Japan und erlebte hautnah das Entstehen dieser Krise und die Versuche, die Rezession zu bekämpfen, mit. In seinem Werk zieht er die Parallelen zwischen der damaligen Situation in Asien und unserer heutigen in Europa. Er zeigt, mit welchen politischen und wirtschaftlichen Strategien, Japan der damaligen Situation Herr zu werden versuchte, welche Fehler gemacht wurden und was erfolgreich war.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Praxishandbuch Rating und Finanzierung
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile - Leitfaden zur Entwicklung einer Rating orientierten Unternehmens- und Finanzstrategie bzw. Finanzkommunikation - Mit Checklisten zur Analyse und Optimierung des eigenen Unternehmens - CD zum Buch mit der Software ´Quick-Rater´ erlaubt Eigenbewertung des Unternehmens Zum Werk Seit 1988 gibt es die erste Basel-Vorschrift ´Basel I´. Der so genannte Baseler Ausschuss hat seinerzeit ´Eigenkapitalvorschriften´ für Banken erlassen. Danach haben diese grundsätzlich jeden Kredit mit 8 % ihres Eigenkapitals zu unterlegen. 2006 trat Basel II in Kraft. Seitdem sind die Kredite - je nach Risiko - mit unterschiedlich hohen Eigenkapitalquoten zu unterlegen. Wie hoch das Risiko ist, wird anhand des Ratings festgestellt. Infolge der Finanz- bzw. Weltwirtschaftskrise und aufgrund der mit Basel II gesammelten Erfahrungen wurde Basel II weiterentwickelt. Mit Basel III wurde im Dezember 2010 ein neues Regelwerk veröffentlicht, das ab 2013 schrittweise in Kraft treten soll. Während Basel II vor allem die Risikomessung zum Gegenstand hat, geht es in den neuen Regelungen um die Definition des Eigenkapitals und die erforderlichen Mindestquoten. Die Regeln von Basel II bleiben darüber hinaus weiterhin bestehen. (Quelle Wikipedia) Um sich den neuen Herausforderungen zu stellen, hilft eine Rating orientierte Unternehmensführung, die in dem Praxishandbuch Rating und Finanzierung vorgestellt wird. Inhalt - Grundlagen des Ratings - Analyse der eigenen Unternehmenssituation - Optimierung des Ratings durch Transparenz und Kommunikation sowie durch eine Optimierung von Finanzplanung und Unternehmensfinanzierung Autoren Dr. Werner Gleißner ist Vorstand der FutureValue Group AG. Dr. Karsten Füser ist Partner bei Ernst&Young. Zielgruppe Für Mitarbeiter in den Finanzabteilungen mittelständischer Unternehmen. Die mittel- und langfristige Finanzierung des Unternehmens zu adäquaten Konditionen sichern Dieses Buch zeigt Ihnen auf, wie durch die Wahl der richtigen Ratingstrategie die mittel- und langfristige Finanzierung eines Unternehmens zu adäquaten Konditionen sichergestellt wird. Vor dem Hintergrund der Anforderungen durch Basel II und Basel III sowie zentraler Finanzierungs-, Bewertungs- und Ratingmodelle werden die wesentlichen Grundlagen des Ratings eines Unternehmens vorgestellt und erläutert, von welchen Kriterien das Rating bzw. die Insolvenzwahrscheinlichkeit eines Unternehmens abhängen. Ein konkreter Leitfaden hilft bei der Beurteilung des aktuellen Ratings eines (mittelständischen) Unternehmens und bei der Erstellung von Ratingprognosen. Damit wird die Entwicklung einer Ratingstrategie ermöglicht, die die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens auf dem Kapitalmarkt verbessert. Aus dem Inhalt - Rating, Risiko und Unternehmenswert - Rating und Mittelstand - Rating-Verfahren der Banken - Analyse der eigenen Situation: Wie gut ist unser Rating? - Vier Phasen zur Analyse des Ratings eines Unternehmens - Ratingstrategie und Optimierung des Ratings - Steigerung der Ertragskraft und des Unternehmenswerts - Bewertung von Ratingstrategien - IT-gestützte Hilfsmittel für das Rating und die Finanzierung Die CD zum Buch Hier finden Sie zahlreiche Checklisten sowie die Software Quick-Rater, die eine erste eigene Bewertung Ihres Unternehmens ermöglicht. Die Autoren Dr. Werner Gleißner ist Vorstand der FutureValue Group AG. Dr. Karsten Füser ist Partner bei Ernst & Young. In diesem Buch wird Rating konsequent im Gesamtkontext der Unternehmensfinanzierung eingeordnet. Ratingmethoden können und sollen zur internen Steuerung des Unternehmens im Sinne einer Wertorientierung und Risikobewältigung eingesetzt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Rendite machen und Gutes tun?
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mikrokredite sind seit mehr als zehn Jahren zentraler Bestandteil der Entwicklungspolitik. Sie werden als Wunderwaffe gegen die Armut gepriesen, mit der sich Frauen emanzipieren und Kleinunternehmerinnen eine Existenzgrundlage erarbeiten können. Unter dem Stichwort ´´Social Business´´ werben Finanzprogramme für eine angeblich humane Marktwirtschaft. Doch der schöne Schein trügt. Drei Jahrzehnte nach Gründung der weltbekannten Grameen Bank durch Muhammad Yunus gibt es keine stichhaltigen Belege für die Heilsversprechen der Mikrofinanz. Im Gegenteil: Mikrokredite mit exorbitant hohen Zinsen bürden Menschen mit unsicheren Existenzen und wenig Chancen nachweislich zusätzliche Schulden, Risiken und Arbeit auf. In diesem Buch zeigen Forscher, Entwicklungspraktiker und Journalisten - darunter Maren Duvendack, Thomas Gebauer, Kathrin Hartmann und Werner Raza -, warum der Versuch, Armut mit Schulden zu bekämpfen, gescheitert ist. Darüber hinaus diskutieren sie Wege einer solidarischeren Entwicklungspolitik, die unter anderem auf subventionierte Kredite setzt, auf die Stärkung des öffentlichen Sektors und damit auf Kooperation statt auf Einzelkämpfertum.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Info Guide Thema Mikrofinanzierung (eBook, ePUB)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff Mikrofinanz umfasst ein weiteres Feld als der nur auf die Kredit-Seite beschränkte Mikrokredit-Begriff, unter anderem eben auch Spar-, Versicherungs- und Geldtransferleistungen, die den viel zitierten ´´Ärmsten der Armen´´ sonst verschlossen wären. Dieses Bevölkerungssegment wird in letzter Zeit in Managementliteratur und Praxis verstärkt im Rahmen des so genannten Base of the Pyramid-Konzept thematisiert, welches Geschäftsmodelle zur erfolgreichen Einbindung bisher weitgehend vernachlässigter Bevölkerungsschichten in unternehmerische Wertschöpfungsketten diskutiert und in dem Mikrofinanz-Konzepte häufig eine zentrale Stellung einnehmen. Mikrofinanzierung für Unternehmen & Selbständige! Existenzgründer & Unternehmen Ohne Schufaprüfung und Formulare Mikrofinanz Mikrokredit Micro savings Mikroversicherung Hernando de Soto (Ökonom) Eigentum Tom Bethell Gunnar Heinsohn Einkommen Kreditsicherung Entwicklungsland Finanzmarkt Bank Armut Gleichstellung Gewerbe Lebensstandard Bank Rakyat Indonesia Grameen Bank ACCION International Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GLS Gemeinschaftsbank Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken Deutscher Nachhaltigkeitspreis Internationale Finanz-Corporation Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband Kreditinstitut Anthroposophie Ökobank Freie Schule Erneuerbare Energie Unternehmensleitbild Kernenergie Embryologie Grüne Gentechnik Markttransparenz Stop Climate Change Mikrokreditfonds Deutschland Internet Soziales Netzwerk (Internet) Blog App Mobile-Banking Twitter Facebook YouTube Google+ Flickr Kunde Genossenschaftsbank Mitarbeiter Bilanzsumme Geschäftsvolumen Eigenkapital Forderung Financial Times Börse Online Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management Rat für Nachhaltige Entwicklung New Economy Dm-drogerie markt Götz Werner Millionär Leihgemeinschaft Institute for Social Banking KfW Liste der Banken in Deutschland Anstalt des öffentlichen Rechts Bundesministerium der Finanzen Ulrich Schröder Marshallplan Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Oikocredit PlaNet Finance Opportunity International ProCredit Holding ShoreBank Sparkassenstiftung für internationale Kooperation Mikrofinanzfonds Selbsthilfegruppe Deutsches Mikrofinanz-Institut Volksbank Eisenberg Überschuldung Ethisches Investment Kinderarbeit Kernkraftwerk

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot